Kumpel: Erste warme Mahlzeit seit Wochen Kumpel: Erste warme Mahlzeit seit Wochen

Minen-Drama

© EPA

 

Kumpel: Erste warme Mahlzeit seit Wochen

Die Bohrung eines Rettungsschachtes für die 33 in einem chilenischen Bergwerk eingeschlossenen Kumpel ist am Mittwoch (Ortszeit) bei einer Tiefe von nur 20 Metern unterbrochen worden. Grund seien Unregelmäßigkeiten im bisher durchbohrten Gestein, hieß es. Der leitende Ingenieur zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass die Probleme behoben werden können.

Rettung dauert drei bis vier Monate
"Wir werden das tun, was wir festgelegt haben, und die Innenwände (des Bohrlochs) mit Zement verschließen und die Bohrung dann wieder aufnehmen", sagte er.

Bis die seit fast vier Wochen wegen eines Steinschlags in 700 Metern Tiefe festsitzenden Kumpel durch den Schacht gerettet werden können, werden nach Angaben von Experten etwa drei bis vier Monate vergehen. So lange sollen die Männer durch ein striktes Beschäftigungsprogramm körperlich und geistig fit gehalten werden. Nahrung, Wasser, Medikamente, Kleidung, elektronische Spiele und Nachrichten ihrer Angehörigen erhalten sie durch enge Versorgungsröhren.

Erstmals warme Mahlzeit
Auf einem neuen Video sind die Bergleute bei guter Gesundheit und zuversichtlich zu sehen. In der etwas mehr als dreiminütigen Aufnahme wirken die 33 Männer im Vergleich zu einem ersten Video aus der vergangenen Woche gestärkt und gut gelaunt. Die rund dreiminütige Aufnahme wurde am Mittwoch von der Zeitung "El Mercurio" veröffentlicht.

Während die Männer vor fast einer Woche noch unrasiert, verschmutzt und mit bloßen Oberkörpern in 700 Meter Tiefe in die Minikamera sahen, erscheinen sie nun rasiert, besser ernährt und tragen rote Hemden. In der Aufnahme ohne Ton winken sie in die Kamera und halten eine chilenische Flagge hoch. Am Mittwoch wurde ihnen auch erstmals eine warme Mahlzeit durch eine der engen Versorgungsröhren geschickt: Reis mit Faschiertem oder mit Huhn.

chile-mahlzeit

So sah die erste warme Mahlzeit aus / Foto: Reuters

Bisher hatten sie belegte Brote, Joghurt, Wasser und Spezialnahrung erhalten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen