Bombenalarm in SPD-Parteizentrale

Fehlalarm

Bombenalarm in SPD-Parteizentrale

Die SPD-Parteizentrale in Berlin ist am Sonntag wegen eines Bombenalarms kurzzeitig geräumt worden. Der verdächtige herrenlose Rucksack habe jedoch einem Journalisten gehört und sei harmlos gewesen, sagte ein Polizei-Sprecher. Das Willy-Brandt-Haus wurde nach der Entwarnung wieder geöffnet.

Nach der Warnung vor Anschlägen durch Innenminister Thomas de Maiziere und dem Fund einer Paketbombe im Kanzleramt Anfang November sind die Sicherheitsbehörden derzeit besonders sensibilisiert.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen