Bosnien will noch heuer Anstrag stellen

EU-Beitritt

© Reuters

Bosnien will noch heuer Anstrag stellen

Bosnien-Herzegowina wird nach Ankündigung von Außenminister Sven Alkalaj vor Jahresende einen EU-Beitrittsantrag an Brüssel richten. Sein Land dürfe sich keine weiteren Verzögerungen auf dem Weg in die Europäische Union leisten, sagte Alkalaj für bosnische Medien am Wochenende nach einem Treffen mit EU-Erweiterungskommissar Stefan Füle in Brüssel.

Hoffen auf weiße Schengen-Liste
"Wir möchten vor dem Jahresende den Antrag stellen, um den Kandidatenstatus zu bekommen, was uns die Fortsetzung von Reformen ermöglichen wird. Gelingt uns dies nicht, werden wir weitere zwei Jahre verlieren." Allerdings finden in Bosnien-Herzegowina im Oktober allgemeine Wahlen statt.

Mit der Bildung einer neuen Regierung wird erst im März oder April 2011 gerechnet. Bosnien-Herzegowina hatte im Juni 2008 mit der Europäischen Union ein Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen abgeschlossen. Das Balkan-Land hofft derzeit, Mitte des Jahres auf die sogenannte weiße Schengen-Liste zu kommen, was seinen Bürgern ermöglichen wird, ohne Visum in EU-Staaten zu reisen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen