Breivik: Minuten nach dem Massenmord

Norwegen

© Polizei, Reuters

Breivik: Minuten nach dem Massenmord

Der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik hatte gerade der Polizei ergeben. Nun sitzt er in seiner nachgemachten Polizeiuniform in Handschellen auf einem Holzsessel in der Polizeistation. Seelenruhig lächelt Breivik vor sich hin, die Stiefel sind voll mit dem Schlamm, durch den er bei seiner Menschenjagd auf der Insel Utoya watete.

Die ersten Fotos nach der der Verhaftung von Breivik wurden nun veröffentlicht und sie zeigen einen Killer, der mit sich zufrieden ist. 77 Menschen hatte Breivik getötet, etliche Jugendliche auf Utoya aus nächster Nähe erschossen. Das alles lässt ihn sichtlich kalt.

Der Killer fordert jetzt eine Ehrenmedaille
Jetzt fordert Breivik für seine Taten sogar noch eine Ehrenmedaille und die sofortige Freilassung. „Ich bin militanter Nationalist und ein Kommandeur der Tempelritter in Norwegen. Ich repräsentiere das norwegische Urvolk,“ hatte er bei seinem Haftprüfungstermin am Montag in Oslo stolz erklärt.

Die Angriffe auf die Regierung und die sozialdemokratische Arbeiterpartei seien „vorbeugend“ gewesen. Die „Verräter“ würden beabsichtigen, seine Kultur zu zerstören. Er verlangte, sofort freigelassen zu werden und mit einem militärischen Orden für den Kampf gegen die „islamische Kolonisierung“ ausgezeichnet zu werden.
Über Richterin Wenche Fliflet Gjelsten schimpfte Breivik, sie habe „von denen ihr Mandat erhalten, die den Multikulturalismus unterstützen“.

In den Zuschauerreihen, wo Überlebende und Angehörige von Opfern saßen, brach lautes Gelächter aus, als der Angeklagte seine Freilassung forderte.

Am 16. April soll in Oslo der Prozess gegen Breivik beginnen: Ihm drohen 25 Jahre Haft.

Diashow Neue Fotos zeigen Oslo-Killer Breivik
So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

So deponierte der Oslo-Killer den Sprengstoff-Van

1 / 11
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
„Heute Show“ veröffentlicht Schmähgedicht über Österreich
FPÖ-Wähler „Heute Show“ veröffentlicht Schmähgedicht über Österreich
Die Redaktion um Oliver Welke hat nun selbst ein Schmähgedicht verfasst. 1
Frau schnitt Schwangeren Baby aus dem Bauch
100 Jahre Haft Frau schnitt Schwangeren Baby aus dem Bauch
Die Mutter überlebte trotz schwerer Verletzungen. 2
ISIS: 3.600 Menschen auf Zufalls-Todesliste
Terror-Organisation ISIS: 3.600 Menschen auf Zufalls-Todesliste
Die Terror-Organisation hat die Liste mit Namen und Adressen veröffentlicht. 3
Mutter ließ Kleinkinder nachts gefesselt im Hinterhof
Nachbar rief Polizei Mutter ließ Kleinkinder nachts gefesselt im Hinterhof
Ein Nachbar hat die Kinder in der Nacht weinen gehört und die Polizei alarmiert. 4
Irrer Kim hält sich "Vergnügungsbrigade"
Nordkorea Irrer Kim hält sich "Vergnügungsbrigade"
Der nordkoreanische Diktator sorgt immer wieder für Schocknachrichten. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
„Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Kriminalität „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Was die Polizei unternimmt um den Hotspot zu entschärfen.
News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
News TV News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
Themen: Umfrage zur Stichwahl, Hofburg-Kandidaten präsentierten Wahlplakate, „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Hofburg-Wahl FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Die FPÖ plakatiert ihren Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer im Stichwahlkampf als "Stimme der Vernunft".
Hofer und Van der Bellen Kopf an Kopf
Hofburg-Wahl Hofer und Van der Bellen Kopf an Kopf
Die erste Umfrage zur Stichwahl der Bundespräsidentenwahl.
So chaotisch sind IS-Kämpfer
Islamischer Staat So chaotisch sind IS-Kämpfer
Kurdischen Kämpfern ist eine Helmkamera eines IS-Kämpfers in die Hände gefallen. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie chaotisch und panisch die Kämpfer der Extremistenmiliz vorgehen.
Spektakuläres Panorama-Foto vom Mars
Roter Planet Spektakuläres Panorama-Foto vom Mars
Die NASA setzte das 360 Grad Foto aus mehreren Aufnahmen zusammen, die der Mars-Rover Curiosity Anfang April an die Erde gefunkt hatte.
Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Angeschossen Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Am Donnerstag ist ein Mann außerhalb des Gebäudes des Fernsehsenders Baltimore TV anschossen worden. Laut Polizeiangaben reagierte der Mann nicht auf die Anweisungen der Polizeibeamten.
Luftangriff auf Klinik - Tote
Serien - Aleppo Luftangriff auf Klinik - Tote
Die syrische Regierung hat jede Verantwortung für die Luftangriffe auf das Krankenhaus zurückgewiesen. Die syrische Luftwaffe habe nichts damit zu tun, berichtete das staatliche Fernsehen am Donnerstag.
Schlägerei im türkischen Parlament
Visumsbefreiung Schlägerei im türkischen Parlament
Wegen einer Schlägerei im türkischen Parlament verzögert sich dort die Arbeit an Gesetzen für die Visumsbefreiung in der Europäischen Union bis kommende Woche.
News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Ein Toter News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Außerdem: FPÖ will Wirtin strafverfolgen lassen & Kuriose Verfolgungsjagd in Chile

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.