Brite (34) wird von Pommes betrunken

Rätselhafter Fall

Brite (34) wird von Pommes betrunken

Auf den ersten Blick mutet die Meldung kurios an. Doch dahinter verbirgt sich eine Krankheit: Dem Brite Nick Hess reicht eine Portion Pommes, um betrunken durch die Gegend zu torkeln. Grund dafür ist die extrem seltene Krankheit "Eigenbrauer-Syndrom".

Über mehrere Wochen musste sich der 34-Jährige in der Früh erbrechen. Seine Frau wurde bereits argwöhnisch und durchsuchte das Haus nach Alkohol - vergebens.

Film
Dann kam ihr eine Idee: Sie filmte ihren Mann. "Es war verrückt", so Karen Daw zur BBC. "Besonders schlimm torkelte er, wenn er Pommes oder Pasta gegessen hatte. Es kam schleichend, manchmal auch wie ein Hammer."

Bei der Krankheit handelt es sich wie um eine "Brauerei im Bauch". Übermäßiger Wachstum von Hefepilzen im Darm setzen die alkoholische Gärung in Gang. Dann gelangt der entstandene Alkohol direkt ins Blut und macht betrunken. Hess nimmt nun ein Anti-Pilzmittel ein, um den Gärprozess zu stoppen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten