Brite ertrinkt beim Verstreuen von Asche

Von Welle erfasst

Brite ertrinkt beim Verstreuen von Asche

Drama in England: Ein 51-jähriger Brite wolle am Samstagabend zusammen mit seiner Familie Abschied von seiner Schwester nehmen. Shane Galliers wollte dazu den letzten Wunsch seiner Schwester Michelle erfüllen und ihre Asche im Ozean verstreuen. Um endgültig Abschied zu nehmen trat Shane dazu an der Nordküste Cornwalls einen Schritt nach vorne, wurde dann aber plötzlich von einer Welle überrascht.

Die raue See in Cornwall riss den 51-Jährigen mit und drückte ihn gegen den Meeresboden. Die geschockte Familie alarmierte sofort die Küstenwache, die umgehend eine Suchaktion startete. Nach stundenlanger Suche mit Booten, Tauchern und sogar Helikoptern musste die Rettungsaktion allerdings eingestellt werden. Die Eltern von Shane und Michelle haben damit innerhalb kürzester Zeit neben ihrer Tochter auch ihren Sohn verloren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen