Brite gewinnt 100 Millionen im Lotto

Jackpot geknackt

© APA

Brite gewinnt 100 Millionen im Lotto

Ein einzelner Spieler hat mit mehr als 100 Millionen Euro den größten Lottogewinn in der Geschichte Großbritanniens gemacht. "Das sind absolut phantastische Nachrichten", sagte ein Sprecher des Unternehmens Camelot, das EuroMillions in Großbritannien betreibt, am Freitagabend. Der Preis von genau 100.037.101 Euro könne mit dem Spielschein eingelöst werden, sobald die Banken am Montag öffneten. Der Gewinner könne dann auch entscheiden, ob er seinen Namen veröffentlichen wolle oder nicht. Der Spieler war der einzige von rund 40 Millionen Spielern in neun europäischen Ländern, der die Zahlen 1, 17, 31, 43, 47 sowie die Glückszahlen 2 und 3 richtig hatte.

Den größten Preis bei EuroMillions gewann eine Spanierin, die im Mai 2009 rund 126 Millionen Euro holte. 2005 gingen über 115 Millionen Euro nach Irland. EuroMillions gibt es seit sechs Jahren und kann außer in Großbritannien, Spanien und Irland in Österreich, Belgien, Frankreich, Luxemburg, Portugal und der Schweiz gespielt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen