Brüssel-Terror: Das ist das Brüderpaar

Terror-Geschwister

Brüssel-Terror: Das ist das Brüderpaar

Die Urheber der Terroranschläge in Brüssel sind identifiziert. Wie der belgische Sender RTBF am Mittwoch unter Berufung auf Polizeikreise meldete, handelt es sich bei zwei von ihnen um die Brüder Khalid und Brahim El Bakraoui. Es besteht demnach eine Verbindung zu dem am Freitag festgenommen Terrorverdächtigen Salah Abdeslam, der für die Anschläge von Paris verantwortlich gemacht wird.

Terrorversteck
Einer der beiden Brüder, Khalid, hat den Angaben zufolge ein Terrorversteck im Brüsseler Stadtteil Forest gemietet, in der sich nach Erkenntnissen der Ermittler auch Abdeslam aufgehalten hat. Dies berichtete auch der flämische Sender VRT unter Berufung auf Polizeikreise.

Einer der Brüder ist nach den Vermutungen der Ermittler für den Anschlag in der Brüsseler U-Bahn-Station Maelbeek nahe des EU-Viertels verantwortlich, berichtete VRT. Der andere soll sich selbst bei dem Anschlag auf dem Brüsseler Flughafen Zaventem in die Luft gesprengt haben. Bei den Anschlägen wurden mehr als 30 Menschen getötet und mehr als 200 verletzt.

Razzia
In der Vorwoche war es bei einer Razzia in der Wohnung in Forest zu einem Schusswechsel gekommen. Abdeslam wurde am Freitag im Brüsseler Stadtteil Molenbeek verhaftet.

Bei den Brüdern El Bakraoui handelt es sich um Brüsseler, meldete RTBF. Unter ihrem Namen seien beide polizeibekannt gewesen, allerdings wegen Gangstertum, und nicht wegen Terrorismus.

Video zum Thema So waren die 3 Brüsseler-Terroristen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen