Brutale Sex-Attacken beim

Erinnerungen an Köln

Brutale Sex-Attacken beim "Karneval der Kulturen"

Auf dem "Karneval der Kulturen" in Berlin kam es zu einem Zwischenfall, der an die Sex-Mob-Attacken von Silvester erinnern. Laut Polizei sind zwei junge Frauen (17 und 18) beim Tanzen von einer zehnköpfigen Männergruppe umzingelt, begrapscht und bestohlen worden.

Als die Opfer versuchten, ihren Peinigern zu entkommen, seien sie immer wieder zurückgezogen worden. Ein Besucher des Festivals bemerkte die Sex-Attacke, sprach die Frauen an und filmte dabei die Täter.

Mutmaßliche Täter wieder frei
Die alarmierten Beamten nahmen einen 14-jährigen und zwei 17-jährige Jugendliche fest. Über die Nationalität der mutmaßlichen Täter wurden keine Angaben gemacht. Nach der Feststellung der Personalien wurden die jungen Männer wieder freigelassen. Die Polizei prüft nun, ob es weitere Übergriffe gab.

Bis zum Montagvormittag gab es laut Polizei keine Hinweise, dass weitere Frauen begrapscht wurden. Dennoch wird weiter geprüft, ob es während der Veranstaltung zu ähnlichen Attacken kam. Mögliche Opfer haben auch die Möglichkeit, im Internet Anzeige zu erstatten

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten