04. Februar 2015 15:42
Wunder von Taipeh
Bub (2) überlebt Flugzeug-Absturz
Ein Video dokumentiert die dramatische Rettung des Zweijährigen.
Bub (2) überlebt Flugzeug-Absturz
© oe24

Mitten in einem Wohngebiet von Taiwans Hauptstadt Taipeh hat ein Flugzeug mit 58 Menschen an Bord eine Brücke gerammt und ist in einen Fluss gestürzt. Dabei kamen am Mittwoch mindestens 23 Menschen ums Leben, 15 wurden gerettet - darunter auch ein zweijähriger Bub.

Ein Video zeigt, wie der Bub aus dem Wrach geborgen und in einem Schlauchbott ans Ufer gebracht wird. Bei dem Buben soll es sich um den zweijährigen Lin Ryao handeln, der mit seinem Eltern im Flugzeug war. Es geht dem Buben den Umständen entsprechend gut, allerdings brauche er intensive Pflege, weil er viel Wasser geschluckt ahbe, so sein Vater, der den Absturz ebenfalls überlebte.

Ursache unklar
Die Ursache für den Absturz liegt noch völlig im Dunkeln. Für die Airline Transasia war es das zweite Unglück innerhalb von sieben Monaten. Die Auswertung der Daten aus der inzwischen geborgenen Blackbox des Flugzeuges soll Aufschluss über die Hintergründe geben. Ein Autofahrer hatte die dramatischen Szenen gefilmt. Die Maschine krachte kurz nach dem Start vom Songshan-Flughafen in der Innenstadt der Millionenmetropole mit einer Tragfläche gegen eine Brücke und ein Taxi. Dann stürzte sie in den Keelung-Fluss. Ein Autofahrer hatte die dramatischen Szenen gefilmt. Auf den verwackelten Bildern taucht die zweimotorige Maschine plötzlich hinter Hochhäusern der Millionenstadt auf, ehe sie über der Brücke niedergeht und in den Fluss stürzt.

VIDEO: Flugzeugabsturz in Taiwan