Bub in Lebensgefahr, weil er eine Dose Red Bull wollte

Schweiz

Bub in Lebensgefahr, weil er eine Dose Red Bull wollte

In Buchs ist ein 14-jähriger Junge bei einem Güterbahnhof auf einen Wagon geklettert. Er erlitt dabei einen Stromschlag und wurde lebensgefährlich verletzt.

15.000 Volt

Das Opfer war mit einem Freund unterwegs, als sie einen Güterwagen mit dem Red-Bull-Logo sahen. Ein Zeuge mutmaßt, dass die beiden Red Bull stehlen wollten. Die Chance dazu bot sich ihnen nicht. Der 14-Jährige erlitt einen Stromschlag mit 15.000 Volt. Er wurde erstversorgt und dann ins Spital geflogen. Sein Zustand ist nach letzten Informationen weiterhin kritisch.

Durch den Vorfall war der Bahnhof eine Stunde lahmgelegt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen