Bub von Freunden im Streit geköpft

Indien

© AP

Bub von Freunden im Streit geköpft

Drei indische Schuljungen werden verdächtigt, einen 15-jährigen Kameraden im Streit enthauptet zu haben. Der Leichnam des Buben wurde unweit eines Flusses in der Stadt Pune, rund 160 Kilometer von der Metropole Mumbai entfernt gefunden. Der 15-jährige Abhishek G. hatte sich in der vergangenen Woche zu Hause verabschiedet, um zu einer Geburtstagsfeier zu gehen, wie die Zeitung "Pune Mirror" berichtete. Unter bisher ungeklärten Umständen sei er mit den drei Schülern in Streit geraten.

Die Polizei geht davon aus, dass der Bub mit einer Sichel enthauptet und der Kopf in den Fluss geworfen wurde. Einer der Verdächtigen habe der Polizei den Tatort gezeigt. "Wir haben jetzt eine Suchaktion gestartet, um den Kopf zu finden", sagte Inspektor Deepak Sawant.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen