Bus von einer Brücke gefallen Bus von einer Brücke gefallen

Zwölf Tote

© APA/epa

© APA/epa

Bus von einer Brücke gefallen

Beim Sturz eines Reisebusses von einer Hochstraße sind in Südkorea mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Die übrigen zwölf Insassen wurden am Samstag schwer verletzt.

Ausweichmanöver
Der Bus war zu der Brücke unterwegs, die das Festland mit dem internationalen Flughafen Incheon etwa 40 Kilometer von Seoul entfernt verbindet. Der Busfahrer wich einem Kleintransporter aus. Dabei durchbrach er die Leitschiene und stürzte rund zehn Meter tief auf eine Baustelle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen