Bussard jagt französische Radfahrer

Vogel terrorisiert

© sxc

Bussard jagt französische Radfahrer

Er sei mit seinem Vater bei dem zentralfranzösischen Dorf Marsaineix vier Tage in Folge Opfer der Angriffe durch den Raubvogel geworden, erzählte Jean-Christophe Massoubre am Dienstag. "Er kommt aus dem Wald und stürzt sich auf sein Opfer."

Einmal sei der Vogel mit einer Flügelspannweite von etwa einem Meter von hinten auf seinen Fahrradhelm geknallt. "Das war ein ziemlich kräftiger Aufprall", sagte Massoubre. Auf seinem Helm seien "Spuren von Krallen" zu sehen.

"Das ist ein Bussard, der einen schlechten Charakter hat"
Der Naturforscher Yannick Lenglet sagte dem Radiosender France Bleu Perigord, solche Angriffe seien äußerst selten. "Das ist ein Bussard, der einen schlechten Charakter hat." Offenbar habe er beschlossen, das Gebiet um sein Nest mit allen Mitteln zu verteidigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen