Busunfall legt New Yorker Times Square lahm

14 Verletzte

Busunfall legt New Yorker Times Square lahm

Bei einem Busunglück auf dem New Yorker Times Square sind 14 Menschen verletzt worden. Unter den Opfern seien elf Fußgänger und drei Passagiere, sagte ein Feuerwehrsprecher. Zu dem Unglück kam es, als am Dienstagnachmittag zwei Busse für Stadtrundfahrten zusammenstießen.

Den Angaben zufolge wurden drei der Opfer schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Der Times Square ist besonders wegen seiner Silvesterpartys berühmt. Mit seinen glitzernden Werbetafeln, Straßenkünstlern und Wolkenkratzern zieht er rund ums Jahr Touristen an.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen