Cannes verbietet große Taschen am Strand

Nach Anschlagsserie

Cannes verbietet große Taschen am Strand

Nach den Terroranschlägen in Frankreich hat die Stadt Cannes große Taschen am Strand verboten. Es gehe um Koffer oder andere große Gepäckstücke, die gefährliche Gegenstände wie Waffen oder Sprengstoff verbergen könnten, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit.

Bewaffnete Polizisten

Die Stadt an der bei Touristen beliebten Côte d'Azur liegt nicht weit von Nizza, wo am 14. Juli ein Lastwagen über den bevölkerten Strandboulevard gerast war und 84 Menschen getötet hatte. Nach den Anschlägen der vergangenen Monate hatte die Regierung es bereits ermöglicht, in diesem Sommer als Rettungsschwimmer an Stränden eingesetzte Polizisten teilweise zu bewaffnen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen