Sonderthema:
Cessna abgestürzt: 3 Österreicher tot

In Norditalien

Cessna abgestürzt: 3 Österreicher tot

Beim Absturz eines österreichischen Kleinflugzeuges in Norditalien ist ein weiteres Opfer zu beklagen. Am Sonntag ist auch ein 35-Jähriger aus Wieselburg gestorben, der den Absturz der Cessna 172 im Apennin unweit der norditalienischen Stadt Piacenza überlebt hatte. Er erlag im Krankenhaus den Folgen der schweren Brandwunden, die er auf 75 Prozent des Körpers hatte. Der Mann hatte auch Knochenfrakturen erlitten. Zwei weitere Niederösterreicher waren beim Absturz am Samstagnachmittag ums Leben gekommen.

Der Schwerverletzte war von den Rettungsmannschaften circa 20 Meter vom Wrack entfernt entdeckt worden. Sein Zustand war von Anfang an sehr kritisch. Der Verletzte hatte jedoch noch einige Worte mit den Rettungsmannschaften sprechen können, die ihn eine Stunde nach dem Absturz unweit des Wracks gefunden hatten.

Cessna © APA/ Giampietro Bisaglia

(c) APA/ Giampietro Bisaglia

Nacht auf Intensivstation
Der Mann hatte die Nacht auf der Intensivstation des Krankenhauses von Parma verbracht. Freunde des Opfers, die mit einem anderen Flugzeug am Samstag vom Flughafen von Nötsch am Gailtal abgefahren waren und in der ligurischen Ortschaft Albenga eingetroffen waren, identifizierten den Mann im Krankenhaus.

Bei den weiteren beiden Opfern des Flugzeugunglücks handelt es sich um einen 62-Jährigen aus Wieselburg und um einen 58-Jährigen aus Gottesdorf. Die Familienangehörigen seien benachrichtigt worden, berichteten die Carabinieri. Die Leichen der beiden älteren Opfer befinden sich in einem Krankenhaus in Piacenza. Sie sollen in den nächsten Tagen obduziert werden. Danach sollen die Leichen den Angehörigen zur Überführung nach Österreich frei gegeben werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen