China: Mann erstach Volksschulkinder

Amoklauf

China: Mann erstach Volksschulkinder

Ein Mann hat in einer Volksschule in der ostchinesischen Provinz Hubei drei Kinder erstochen. Während seiner Attacke in der Schule in der Stadt Yunxi verletzte er weitere fünf Schüler und einen Lehrer, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Montag berichtete. Anschließend stürzte sich der Mann von dem Schulgebäude in den Tod.

   Die Nachrichtenagentur China News Service berichtete, bei dem Mann handle es sich um den Vater eines Kindes an der Schule. In den vergangenen Monaten hatte es mehrere Attacken an Schulen und Kindergärten gegeben. Am Montag war der erste Schultag nach den Sommerferien in großen Teilen Chinas.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen