Cop verlangt Oralsex von Vergewaltigungsopfer

Sonst keine Anhörung:

Cop verlangt Oralsex von Vergewaltigungsopfer

Ein Vergewaltigungsopfer alarmierte die Polizei, doch der Polizist hatte kein Mitleid mit ihr und forderte Oral-Sex. Anderenfalls würde er ihren Fall nicht untersuchen, soll er zu der 40-jährigen Frisörin Marie Reynolds gesagt haben.

Oralsex erzwungen

Reynolds berichtete der britischen Zeitung "Daily Star", wie ihr der Polizist in ein Schlafzimmer im Haus ihrer Mutter gefolgt sei, als sie versuchte, mit der erlebten Vergewaltigung fertig zu werden. Er würde das Material der Überwachungskamera, das ihre Behauptung unterstützen würde, nur ansehen, wenn sie ihn zuvor sexuell befriedige, erklärte er der 40-Jährigen.

Da sie sich so "klein und verletzlich" gefühlt habe, habe sie getan, was der Polizist von ihr verlangt hatte. Nach dem Akt sei er "komplett normal aussehend" in den Raum zurückgekehrt, in dem die Mutter des Vergewaltigungsopfers gewartet hatte. "Er tat so, als wäre nichts passiert, aber ich fühlte mich schmutzig", schilderte Reynolds. "Ich habe nur zugestimmt, weil ich verzweifelt die Beweise aus der Überwachungskamera wollte, um den Menschen zu beweisen, dass ich nicht lüge und diese Beschuldigungen erfinde."

Kein Vertrauen in die Polizei

Der Vorfall habe Reynolds Vertrauen in die Polizei schwer erschüttert. "Ich kann sie nicht anrufen, wenn etwas passiert. Ich habe kein Vertrauen. Ich bin paranoid", erklärte sie.

Die "Independent Police Complaints Commission" kam zu dem Schluss, dass der Polizist "verletzliche Verbrechensopfer für sexuelle Zwecke" ausnutzte. Als er sich am Stafford Crown Court auch wegen sexueller Angriffe auf zwei weitere Frauen schuldig zeigte, wurde ihm gesagt, dass eine Gefängnisstrafe "nicht vermeidbar" sei.

Position "komplett missbraucht"

Kommissar Derrick Campell sagte laut "Daily Star", dass der Polizist seine Position "komplett missbraucht" habe. "So ein unprofessionelles und erbärmliches Verhalten darf nicht unbehelligt bleiben, ich hoffe, dass Resultat jenen Polizisten, die sich so verhalten, zeigt, dass so etwas vor Gericht gebracht wird."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen