Video zum Thema Schüsse auf Polizisten in Dallas: 5 Tote
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

5 tote Polizisten

Dallas: Radikale Gruppe bekennt sich

Mehrere Heckenschützen haben während einer Protestaktion gegen Polizeigewalt in der US-Metropole Dallas am Donnerstagabend (Ortszeit) fünf Beamte erschossen. Einer der Verdächtigen, der sich nach der Tat in einem Parkhaus verschanzt hatte, soll sich nach Angaben mehrerer Medien selbst getötet haben. Er hatte damit gedroht, mehrere Bomben in der Stadt versteckt zu haben.

Weitere Anschläge

Die radikale Gruppe "Black Power Political Organization – BPPO“ hat sich auf Facebook zum Anschlag bekannt. Im Posting jubelte die texanische Organisation, die sich gewaltvoll für mehr Rechte für Schwarze einsetzt, über die fünf Todesopfer. Gleichzeitig kündigte die Gruppe weitere Anschläge an. Ob die BPPO wirklich hinter den Schüssen steckt, ist derzeit nicht bestätigt. Die Facebook-Seite wurde inzwischen gesperrt.  

Unbenannt-3.jpg © Screenshot

Präsident Barack Obama äußerte sich entsetzt. "Es handelt sich nicht um Einzelfälle", sagte er in Warschau, wo er an einem NATO-Gipfeltreffen teilnimmt. Die Tat erfülle ihn mit Abscheu. Er sprach von einer gezielten Attacke auf Polizisten. Obama sagte den Behörden in der texanischen Stadt seine vollste Unterstützung zu. Über die jüngsten Entwicklungen in Dallas lasse er sich laufend unterrichten, sagte sein Sprecher.

Video zum Thema Gewalt gegen Polizei in Dallas
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen