Das wurde aus der falschen Maddie McCann

Obdachlose in Rom

Das wurde aus der falschen Maddie McCann

Seit mehr als zehn Jahren ist Maddie McCann verschwunden. Trotz einer beispiellosen weltweiten Suche gibt es derzeit keine Spur des Mädchens.

Obdachlose Jugendliche

Im Herbst 2016 sorgte eine obdachlose Teenagerin für Schlagzeilen. Die italienische TV-Show „Chi l’ha visto“ (Wer hat sie gesehen?) hat über ein junges Mädchen auf den Straßen Roms berichtet. Sie spreche kein Italienisch, sondern nur Englisch. Es dauerte nicht lange, bis die ersten Gerüchte rund um die mysteriöse Frau aufkamen. Handelt es sich bei ihr etwa um Maddie McCann?

Die Geschichte sorgte weltweit für Schlagzeilen, konnte allerdings rasch aufgelöst werden. Bei der Jugendlichen handelte es sich um die 20-jährige Schwedin Embla Jauhojarvi und natürlich nicht um Maddie. Nachdem ihre Familie die Fotos gesehen hatte, reiste Emblas Vater nach Rom. Die junge Studentin weigerte sich damals aber, in ihre Heimat zurückzukehren. Nun berichtet die Daily Mail, dass sich die junge Frau inzwischen mit ihrer Familie versöhnen konnte. Sie lebt nun wieder in Schwedin und möchte auch ihr Studium wiederaufnehmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten