Der tapfere Tijn (6) ist tot

Große Trauer

Der tapfere Tijn (6) ist tot

Die Niederlande trauern um den sechsjährigen Tijn, der mit lackierten Fingernägeln eine Spendenaktion für kranke Kinder ins Leben gerufen hatte. Der Bub starb in der Nacht auf Freitag an einem unheilbaren Hirntumor. Tausende Niederländer bekundeten online ihr Beileid.
 
Auch Ministerpräsident Mark Rutte nahm auf Twitter Abschied vom "lieben tapferen Tijn". "Die Niederlande können stolz sein auf einen Buben wie ihn", schrieb Rutte.
 
Tijn hatte im Dezember mit einem letzten Wunsch bei einer Weihnachtsaktion von Radio-DJs mitgemacht: Unter dem Motto "Ganz Holland lackt" brachte Tijn die Niederländer dazu, Fingernägel zu lackieren und damit mehr als 2,5 Millionen Euro für kranke Kinder in Afrika zu sammeln. Tijns Ziel waren 100 Euro gewesen. Auch zahlreiche Politiker und Showstars hatten ihre Nägel lackiert und gespendet.
 
Noch in dieser Woche hatten prominente Niederländer die Nagellack-Aktion wieder aufleben lassen. Für die Behandlung von Hirntumoren bei Kindern wurde bisher eine Million Euro gesammelt.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten