Deshalb ist Putin von Donald Trump enttäuscht

Misstöne

Deshalb ist Putin von Donald Trump enttäuscht

Als sich Donald Trump im November des vergangenen Jahres gegen Hillary Clinton überraschend durchsetze, war man in Moskau noch begeistert. Donald Trump und Wladimir Putin seien sich recht ähnlich und könnten sich bei wichtigen Punkten arrangieren. Nach rund zwei Monaten tritt nun allerdings Ernüchterung ein.

Wie Präsidentensprecher Dmitri Peskow in einem Interview mit CNN verriet, sei man in Moskau über die neue US-Regierung enttäuscht. „Wir würden mit Sicherheit häufigere und tiefere Kontakte erwarten“, so der Kreml-Sprecher. Nach dem ersten Telefonat zwischen Trump und Putin herrscht Funkpause, für Moskau sei es „unverzeihlich, nicht im Dialog miteinander zu stehen“. Russland ruft den neuen US-Präsidenten deshalb dazu auf, „unter Gleichen zusammenzuarbeiten“ und die dringenden Probleme in der Welt anzugehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen