Deutsche Geisel auf Philippinen geköpft

Abu-Sayyaf-Video

Deutsche Geisel auf Philippinen geköpft

Auf den Philippinen hat die islamistische Terrorgruppe Abu Sayyaf am Montag ein Video veröffentlicht, das die Enthauptung ihrer deutschen Geisel zeigen soll. Der 70 Jahre alte Segler Jürgen K. war bereits im November von seinem Boot entführt worden. Seine Partnerin wurde schon damals getötet.

Abu Sayyaf hatte mit der Ermordung des Deutschen gedroht, wenn sie nicht bis zum gestrigen Sonntag, 08.00 Uhr MEZ, ein Lösegeld von 570.000 Euro erhält. Die philippinische Luftwaffe griff am Wochenende Verstecke der Terrorgruppe auf der Insel Jolo an. Bereits am Sonntag hatte es allerdings Berichte gegeben, die Terrorgruppe habe K. ermordet.

Abu Sayyaf war in den 1990er Jahren mit Geld von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden gegründet worden und hat inzwischen der Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) Gefolgschaft geschworen. Die Gruppe wurde durch die Entführung vieler Ausländer bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen