Deutsche Polizei jagte 500-PS-Raser

Verfolgungsjagd in Bayern

Deutsche Polizei jagte 500-PS-Raser

Ein Auto mit mehr als 500 PS und gestohlenem Nummernschild hat die Polizei über die Autobahn 3 in Bayern gejagt - und schließlich an die Leitplanke gedrängt. Der Fahrer ließ sich festnehmen, nachdem sich die Airbags des Range Rover Sport aufgeblasen hatten, wie die Polizei in Neuburg am Inn am Donnerstag mitteilte. Drei Polizisten wurden bei der wilden Verfolgungsjagd verletzt.

Der verfolgte Fahrer war mit hohem Tempo in Richtung Österreich gerast und hatte mehrere Polizeiautos gerammt. Der 27-Jährige aus Litauen muss sich jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Körperverletzung, unerlaubten Entfernens vom Unfallort, besonders schweren Diebstahls sowie Fahrens ohne Führerschein verantworten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen