Sonderthema:
Deutsche Polizei rät Frauen: Turnschuhe statt High Heels

Verhalten bei Belästigung

Deutsche Polizei rät Frauen: Turnschuhe statt High Heels

Das deutsche Bundeskriminalamt (BKA) empfiehlt Frauen, Turnschuhe statt High Heels zu tragen. Dieser Rat bezieht sich jedoch nicht auf die gesundheitlichen Vorteile von flachen Schuhen, sondern hat ganz pragmatische Gründe: Bei Belästigungen, sexuellen Übergriffen oder Antanzen können Frauen so besser weglaufen. Das berichtet die deutsche Zeitung „shz“.

Weiters rät das BKA, bei Belästigungen auf die eigenen Gefühle zu vertrauen. Markus Koths, Pressesprecher des Bundeskriminalamts zu „shz“: "Wenn Frauen ein beklemmendes Gefühl dabei haben, wenn sie auf eine Gruppe Männer stoßen oder eine Situation wahrnehmen, von der eine Gefahr ausgehen könnte, sollten sie ihrer Intuition auf jeden Fall vertrauen und vermeiden, in diese Situation hineinzugeraten."

Handys lenken zu sehr ab

Frauen sollen lieber einen Umweg in Kauf nehmen, sich orientieren, ob Polizisten in der Nähe sind und möglichst in Gruppen unterwegs sein. Bei Übergriffen sollte schnellstmöglich die Polizei alarmiert werden und das Opfer sollte sich entschlossen und mutig wehren. Vor allem laut schreien sei eine gute Methode, um andere Passanten auf sich aufmerksam zu machen.

Ein weiterer Tipp ist, in der Öffentlichkeit nicht auf sein Handy zu schauen, sondern aktiv die Umgebung wahrzunehmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen