Deutsche und Österreicher besonders besorgt

Flüchtlinge

Deutsche und Österreicher besonders besorgt

Das Migrationsproblem beschäftigt Deutsche und Österreicher im internationalen Vergleich besonders stark. 83 Prozent der Deutschen und 66 Prozent der Österreicher sehen die Integration von Flüchtlingen und Migranten als drängendste Aufgabe an, zeigt eine Studie von GfK Nürnberg, die in 23 Ländern durchgeführt wurde.

Jeweils 50 Prozent der Befragten in der Schweiz und Schweden sehen die Zuwanderung laut der Studie "Challenges of the Nations 2016" als größte Herausforderung an. Über alle befragten Nationen hinweg betrachtet stehen die Sorgen um die Preisentwicklung und Arbeitslosigkeit ganz oben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen