Die gefährlichste Tauchstelle der Welt

Texas

Die gefährlichste Tauchstelle der Welt

Wer in dieses Wasserloch springt, hat Mut, denn "Jabob's Well" im texanischen Wimberley sieht aus, als würde man für immer verschluckt werden. Für Schwimmer ist es zwar relativ ungefährlich, aber das Loch hat mit seinem verzweigten Unterwasserhöhlen-System bereits mindestens acht Taucher verschluckt.

Diashow Die gefährlichste Tauchstelle der Welt

Jacob's Well

Jacob's Well

Jacob's Well

1 / 3

 

Carl Griffin (56) machte jetzt spektakuläre Bilder von "Jacob's Well": "Auf den ersten Blick wirken meine Fotos, als würden die Badegäste in den Abgrund springen. Das kristallklare Wasser sieht man kaum."

Zwar haben die örtlichen Behörden wegen der Todesgefahr schon mehrfach versucht, das Wasserloch für Taucher zu sperren, aber trotz oder gerade wegen dieser Gefahr, gilt es als beliebte Herausforderung.

Mehr Infos und Bilder finden Sie unter www.ohwow.de

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen