Sonderthema:
Dieses Foto kostete Reporterin den Job

Gefeuert!

Dieses Foto kostete Reporterin den Job

Lydia Cumming ist Journalistin und wollte eine Reportage über die Überflutungen in Mexiko machen.  Leider hat sie anscheinend auf angemessenes Schuhwerk vergessen. Die 24-Jährige war mit teuren Ballerinas im Überschwemmungsgebiet. Als sie durch eine riesige Pfütze gehen sollte, boten ihr zwei Anrainer an, sie über selbige zu tragen. Jemand knipste den Moment und das Foto wurde innerhalb von Stunden von Tausenden geteilt. Lydia hatte es mit einem Mega-Shitstorm zu tun.

Doch damit nicht genug. Einige Menschen im Internet fanden das Szenario zwar lustig, ihr Chef bei TV Azteca allerdings weniger. Der feuerte Lydia prompt. Ihr Verhalten zeuge von mangelnder Professionalität.

Lydia hat sich für den Auftritt bereits entschuldigt. „Ich gestehe meinen Fehler ein“, meint sie. „Die Fotos zeigen einen Mangel an Professionalität und Takt.“ Und trotz der Kündigung und der Internet-Häme will die junge Reporterin ihre Karriere als Journalistin nicht abschreiben.

 

Hier die besten Reaktionen aus dem Netz:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen