Sonderthema:
One Direction-Konzert: 14-Jährige kollabiert

Drama in Düsseldorf

One Direction-Konzert: 14-Jährige kollabiert

Ein 14-jähriges Mädchen aus Österreich wollte sich am Mittwoch (2. Juli) einen großen Traum erfüllen: Das Konzert iher Lieblingsband "One Direction" hautnah miterleben. Gemeinsam mit ihrer Mutter fuhr sich nach Düsseldorf, um ihren Idolen ganz nah sein zu können. Doch der Abend endete in einer Katastrophe, wie nun bekannt wurde.

Kammerflimmern - Zusammenbruch - Intensivstation
Das Mädchen erlitt während der Konzerts Kammerflimmern - es kollabierte, berichtet die deutsche Bild. Zufällig ist ein Sanitäter in der Nähe. Er versorgte die Schülerin direkt nach ihrem Zusammenbruch mit einer Herzdruckmassage. Das Mädchen, welches an einer Vorerkrankung am Herzen leiden soll, wurde in die Uni-Klinik Düsseldorf gebracht. Ihre Mutter stand kurzfristig unter Schock.

Die 14-Jährige ist mittlerweile wieder ansprechbar, kann sich aber nicht mehr an alles erinnern. Zudem soll sie auch Schiwerigkeiten mit dem Personengedächtnis haben. Noch ist unklar, ob sie je wieder ganz gesund wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen