Drei mächtige Mafia-Schwestern verhaftet

Italien

© rts

Drei mächtige Mafia-Schwestern verhaftet

Der Polizei in Italien ist erneut ein Schlag gegen die Mafia gelungen: In Neapel im Süden des Landes nahm sie drei einflussreiche Schwestern der Camorra fest. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurden mit den drei Schwestern des Camorra-Bosses Vincenzo Aprea 13 weitere mutmaßliche Mafiosi gefasst. Den Frauen, die "eine wichtige Rolle in der Organisation" spielten, werde "kriminelle Verschwörung und Mord" vorgeworfen.

Ihr Clan sitzt in Barra, einem östlichen Vorort Neapels. Frauen der Camorra sind in den vergangenen 20 Jahren immer mächtiger geworden. Sie springen wenn nötig für ihre Männer ein, schmuggeln Drogen und Waffen und töten weibliche Rivalinnen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen