Drei weitere Festnahmen in London

Terror-Verdacht

Drei weitere Festnahmen in London

Nach dem Anschlag in London mit acht Toten hat die britische Polizei drei weitere Verdächtige festgenommen. Zwei Männer seien auf einer Straße in Ilford im Osten Londons festgenommen worden, teilte die Polizei am frühen Donnerstagmorgen mit. Ein dritter Verdächtiger sei in einer Wohnung in derselben Gegend festgesetzt worden.

Am Mittwoch war in Ilford bereits ein 30-jähriger Mann festgenommen worden. Ilford liegt in der Nähe des Londoner Stadtteils Barking, wo zwei der drei Attentäter lebten.

Terror-Verdacht

Laut Polizei handelt es sich bei den drei in der Nacht zum Donnerstag Festgenommenen um Männer im Alter von 27, 29 und 33 Jahren. Der 27-Jährige sei wegen Terrorvorwürfen, der 33-Jährige wegen Drogenvorwürfen festgenommen worden. Der 29-Jährige, der in einer Wohnung festgenommen wurde, werde verdächtigt, "Terroranschläge vorbereitet" zu haben. In der Nacht gab es Durchsuchungen in einem Wohnkomplex und bei einer Geschäftsadresse in Ilford.

Am Samstagabend waren drei Attentäter auf der London Bridge im Herzen der britischen Hauptstadt mit einem Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast, anschließend stachen sie im angrenzenden Ausgehviertel rund um den Borough Market wahllos auf Menschen ein. Acht Menschen starben, 48 weitere wurden verletzt. Die Polizei erschoss die drei Attentäter.

Das könnte Sie auch interessieren:

Exit-Poll watscht May ab

Mutter eines London-Terroristen spricht

Keine Toleranz für radikale Islamisten

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen