Duterte will Tochter als Nachfolgerin

Philippinen

Duterte will Tochter als Nachfolgerin

Auf den Philippinen hat sich Präsident Rodrigo Duterte für seine Tochter als Nachfolgerin im höchsten Staatsamt ausgesprochen. Die 39-jährige Sara Duterte-Carpio, eine gelernte Rechtsanwältin, ist derzeit Bürgermeisterin der Stadt Davao, was Duterte früher auch einmal war.

Die Tageszeitung "Philippine Star" zitierte den 72-Jährigen am Sonntag mit den Worten: "Ich könnte mir keinen besseren Kandidaten als Sara vorstellen, um nächster Präsident zu werden." Die Wahl findet 2022 statt.

Duterte ist wegen seines brutalen Vorgehens gegen die Drogenszene des südostasiatischen Inselstaats sehr umstritten. Seine Tochter gilt als ähnlich rigoros. Über seinen Sohn Paolo, gegen den es Vorwürfe gibt, selbst in Drogenmilieu verstrickt zu sein, hatte Duterte dagegen vergangene Woche gesagt: "Wenn Kinder von mir in Drogendinge verwickelt sind, bringt sie um, damit die Leute nichts zu reden haben." Dies habe er seinem Sohn auch selber deutlich gemacht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten