EU beschließt Sanktionen gegen Syrien

Nach Unruhen

EU beschließt Sanktionen gegen Syrien

Die EU hat wegen der Unterdrückung der Opposition in Syrien Sanktionen gegen Führungspersonen des Regimes von Präsident Bashar al-Assad beschlossen. Die Regierungen der 27 EU-Staaten stimmten einer Maßnahmen-Liste offiziell zu, teilte der Ministerrat am Montag in Brüssel mit. Dazu gehört ein Einreiseverbot gegen 13 Personen, die nach Ansicht der EU-Staaten führend an der Verfolgung von Oppositionellen in Syrien beteiligt sind. Präsident Assad steht jedoch nicht auf der Liste, die an diesem Dienstag offiziell im Amtsblatt veröffentlicht werden soll. Sofern die mit Einreiseverbot belegten Personen Vermögen in der EU haben, wird dieses Geld eingefroren. Außerdem verhängte die EU ein Waffenembargo.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten