Ebay verbietet Südstaaten-Flagge

Nach Amoklauf

Ebay verbietet Südstaaten-Flagge

Das Online-Auktionshaus Ebay stoppt den Verkauf von Artikeln mit der umstrittenen Südstaaten-Flagge. Das teilte das kalifornische Unternehmen am Dienstag auf Twitter mit. "Wir haben uns entschlossen, Konföderierten-Flaggen und viele Artikel mit diesem Abbild zu verbieten, weil es unserer Ansicht nach ein zeitgenössisches Symbol für Spaltung und Rassismus geworden ist", hieß es.

Symbol der Sklaverei

Ebay schließt sich damit dem größten US-Einzelhändler Walmart an. Das Symbol aus dem US-Bürgerkrieg (1861-1865) steht nach Ansicht von Kritikern für die damalige Bereitschaft der Südstaaten, in den Krieg zu ziehen, um die Sklaverei beibehalten zu können. Walmart hatte die Flagge selbst und andere Artikel wie T-Shirts oder Gürtelschnallen mit dem Abzeichen im Angebot. Auch der Kaufhausbetreiber Sears, dem auch die Discount-Tochter Kmart gehört, will das umstrittene Banner nach Berichten von US-Medien aus seinem Angebot streichen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen