Sonderthema:
Ein Toter bei Protesten im Jemen

Bombenexplosion

Ein Toter bei Protesten im Jemen

Bei einer Bombenexplosion während einer Demonstration im Jemen sind amtlichen Angaben zufolge ein Mensch getötet und zwei weitere verletzt worden. Die Explosion ereignete sich am Donnerstag in der südjemenitischen Provinz Abjan, teilte ein Vertreter der örtlichen Behörden mit. In den vergangenen Tagen waren bei Unruhen in dem ärmsten Land Arabiens rund ein Dutzend Menschen ums Leben gekommen.

Zuletzt waren in der Nacht auf Mittwoch bei einem Angriff auf Demonstranten in der Hauptstadt Sanaa zwei Menschen getötet und elf weitere verletzt worden, als Anhänger der Regierung das Feuer auf eine Sitzblockade vor der Universität eröffneten. Die Demonstranten im Jemen fordern den Rücktritt des seit 32 Jahren herrschenden Präsidenten Saleh.

Saleh mahnt Ende der Gewalt ein
Nach den tagelangen gewaltsamen Protesten Saleh ein Ende der Auseinandersetzungen angemahnt. Er habe "alle Sicherheitskräfte" angewiesen, "Zusammenstöße zwischen regierungsfreundlichen und -feindlichen Demonstranten zu vermeiden". Demnach sollen die Sicherheitskräfte den Demonstranten "umfassenden Schutz" gewährleisten. Diese wiederum sollten "wachsam" im Hinblick auf Unruhestifter sein, hieß es.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen