Sonderthema:
Ekel-Alarm auf Mallorca: Strand wegen Fäkalien gesperrt

Badeverbot

Ekel-Alarm auf Mallorca: Strand wegen Fäkalien gesperrt

Von Traumurlaub kann hier kaum die Rede sein. In Cala Major auf Mallorca dürfen Badegäste jetzt nicht mehr ins Meer. Der Grund ist äußerst unappetitlich. Im dortigen Wasser sollen nämlich unter anderem Fäkalien schwimmen, das berichtet die „Mallorcazeitung“.

Durch die heftigen Regenfälle konnten die alten Kanalisationen den Massen nicht mehr standhalten und so vermischte sich das Regenwasser mit dem Abwasser. Da sich hier auch Fäkalien ihren Weg bahnten, kann seitens der Behörden nicht ausgeschlossen werden, dass es gesundheitliche Risiken birgt, hier Schwimmen zu gehen. Die Folge war ein Badeverbot, das den Urlaubern jetzt nicht nur den Appetit, sondern auch die Stimmung vermiest.

Mittlerweile wird laut dem Medienbericht schon geprüft, ob es zwischen einem medizinischen Notfall vom Samstag und der Wasserqualität einen Zusammenhang gibt. Eine Touristin war an einer Strandbar ohnmächtig geworden und im Gesundheitszentrum behandelt.

Auf Mallorca ist dies nicht der erste Strand, der wegen Abwasserproblemen dicht machen musste. Erst letzte Woche war der Stadtstrand Can Pere Antoni in Palma wegen derselben Probleme gesperrt worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten