Sonderthema:
Entführte dieser Mann Maddie?

Scotland-Yard-Fahndung

Entführte dieser Mann Maddie?

Kurze dunkle Haare, eng stehende Augen, dichte Augenbrauen, leichter Oberlippenbart: So sieht laut Scotland Yard jener derjener Mann aus, der Maddie McCann im Mai 2007 in Portugal entführt haben könnte.

Die Spezialeinheit hat jetzt jetzt zwei Phantombilder veröffentlicht., die ein und dieselbe Person zeigen. Die Beschreibung stammt von den irischen Touristen Martin und Mary Smith, die diesen Mann in der Tatnacht nahe der Ferienanlage, von wo Maddie verschwand, beobachteten: „Er trug ein Mädchen auf seinen Händen, sie hatte den Kopf an seinen Körper gelegt. Sie war drei bis vier Jahre alt, trug einen Schlafanzug und hatte blonde, lange Haare“, sagt Martin Smith. Eine Beschreibung, die genau auf Maddie passt. Er soll deutsch gesprochen haben.

Ermittler: „Wir rollen Fall noch einmal von vorne auf"

Die Polizei führt den Unbekannten noch nicht als Verdächtigen, will ihn aber „unbedingt befragen.“ Die Vermutung: Maddie ist nach einem Einbruch in das Apartment entführt worden. Chef-Ermittler Andy Redwood in der BBC-Sendung „Crimewatch“: „Wir wollen alles noch einmal von vorne aufrollen.“ Maddies Eltern Kate und Gerry: „Wir sind ermutigt, dass wir bald wissen, wo sie sich aufhält.“

Scotland Yard fahndet primär in Deutschland und den Niederlanden, gesucht wird aber auch in Österreich. „Wir sind via Interpol mit Scotland Yard ständig in Kontakt. Die Fahndung läuft seit Jahren auch bei uns in Österreich“, heißt es aus dem Bundeskriminalamt zu ÖSTERREICH.

(prj)

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen