Er blieb in Flasche stecken: Mann sägt sich Penis (fast) ab

Blutiges Drama

Er blieb in Flasche stecken: Mann sägt sich Penis (fast) ab

Diese Nacht wird ein 21-Jähriger aus Malaysia wohl seinen Lebtag nicht mehr vergessen. Bei dem Versuch in eine Flasche zu „urinieren“ blieb der Mann kurzerhand mit seinem besten Stück stecken. Als wär die Situation nicht schon peinlich genug, scheiterte er auch kläglich beim Versuch seinen Penis aus der misslichen Lage zu befreien.

Mit Säge in Penis gesägt
Mit einer Säge versuchte der Pechvogel sein Glied aus der Flasche zu schneiden – mit fatalen Folgen. Eine Rettungskraft spricht von dramatischen Szenen: „Er benutzte eine Metallsäge, doch anstatt sich zu befreien, schnitt er sich seinen Penis auf – alles war voller Blut. Es wird vermutet, dass der Mann eventuell anderes in Schilde führte, als zu urinieren.

Es brauchte schon einen Feuerwehreinsatz, um den Penis und seinen Besitzer aus seiner peinlichen Lage zu befreien. Das Opfer wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen