15. Juli 2012 09:07

Erfroren 

Erneut zwei Tote am Mont Blanc

Die beiden Männer waren in einer Höhe von etwa 4.400 Metern in einen Sturm geraten.

Erneut zwei Tote am Mont Blanc
© dpa

Weitere zwei Bergsteiger sind im Montblanc-Massiv ums Leben gekommen. Ein 25-jähriger Spanier und eine 5 Jahre ältere Polin starben am Samstag an Kälte und Erschöpfung, nachdem sie auf dem Weg zum Montblanc-Gipfel in einer Höhe von etwa 4.400 Metern in einen Sturm geraten waren. Wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete, erlitten zwei spanische Alpinisten ihrer Seilschaft Verletzungen.

Die Bergsteigergruppe war auf einem Grat unterwegs, der die schweizerisch-italienische Grenze markiert. Sie wollten die Vallot-Hütte knapp unter dem Gipfel erreichen. Erst am Donnerstag waren im Montblanc-Gebiet 9 Bergsteiger durch eine Lawine umgekommen.

Neun Tote am Mont Blanc
http://images04.oe24.at/m2.jpg/storySlideshow/72.052.956
Berg-Tragödie in Frankreich
Die Ursache für den Abgang der Lawine war zunächst unklar. Kein Wetterdienst habe vor erhöhter Lawinengefahr gewarnt, sagte der Bürgermeister von Chamonix.
http://images05.oe24.at/m4.jpg/storySlideshow/72.052.950
Berg-Tragödie in Frankreich
Die Ursache für den Abgang der Lawine war zunächst unklar. Kein Wetterdienst habe vor erhöhter Lawinengefahr gewarnt, sagte der Bürgermeister von Chamonix.
http://images01.oe24.at/m1.jpg/storySlideshow/72.052.959
Berg-Tragödie in Frankreich
Die Ursache für den Abgang der Lawine war zunächst unklar. Kein Wetterdienst habe vor erhöhter Lawinengefahr gewarnt, sagte der Bürgermeister von Chamonix.
http://images02.oe24.at/m3.jpg/storySlideshow/72.052.953
Berg-Tragödie in Frankreich
Die Ursache für den Abgang der Lawine war zunächst unklar. Kein Wetterdienst habe vor erhöhter Lawinengefahr gewarnt, sagte der Bürgermeister von Chamonix.
http://images04.oe24.at/mb2.jpg/storySlideshow/72.051.989
Berg-Tragödie in Frankreich
Die Ursache für den Abgang der Lawine war zunächst unklar. Kein Wetterdienst habe vor erhöhter Lawinengefahr gewarnt, sagte der Bürgermeister von Chamonix.
http://images02.oe24.at/mb1.jpg/storySlideshow/72.051.992
Berg-Tragödie in Frankreich
Die Ursache für den Abgang der Lawine war zunächst unklar. Kein Wetterdienst habe vor erhöhter Lawinengefahr gewarnt, sagte der Bürgermeister von Chamonix.
http://images03.oe24.at/mb5.jpg/storySlideshow/72.051.980
Berg-Tragödie in Frankreich
Die Ursache für den Abgang der Lawine war zunächst unklar. Kein Wetterdienst habe vor erhöhter Lawinengefahr gewarnt, sagte der Bürgermeister von Chamonix.
http://images05.oe24.at/mb4.jpg/storySlideshow/72.051.983
Berg-Tragödie in Frankreich
Die Ursache für den Abgang der Lawine war zunächst unklar. Kein Wetterdienst habe vor erhöhter Lawinengefahr gewarnt, sagte der Bürgermeister von Chamonix.
http://images02.oe24.at/mb3.jpg/storySlideshow/72.051.986
Berg-Tragödie in Frankreich
Die Ursache für den Abgang der Lawine war zunächst unklar. Kein Wetterdienst habe vor erhöhter Lawinengefahr gewarnt, sagte der Bürgermeister von Chamonix.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
1 Posting
manu69 meint am 15.07.2012 13:33:57 ANTWORTEN >
da kann man immer wieder nur sagen selber schuld kein mitleid wenn sich solche leute einer so hohen gefahr aussetzen müssen hat ihnen keiner angeschafft dass sie auf diesen berg gehen müssen.
Seiten: 1
Top Gelesen
Die neuesten Videos mehr >
Top gelesen Welt mehr >
Webtipps
Newsticker Alle News >