Europa will jetzt seine Grenzen dicht machen

Pläne ab 1. März: Balkan riegelt sich ab

Europa will jetzt seine Grenzen dicht machen

Die Balkanländer wollen sich ­offenbar ab 1. März komplett abriegeln. Zumindest schreibt das die serbische Zeitung Danas. Demnach sei ab 1. März von der EU eine „Totalsperre der Grenzen“ für Flüchtlinge aus ­Syrien, Afghanistan und dem Irak geplant. Ob das im Einverständnis mit der EU-Kommission passiere, sei dahingestellt.

Faktum ist aber, dass Mazedonien, Kroatien und Serbien ihre Grenzen immer mehr abschotten. Vor allem Mazedonien solle als „Bollwerk gegen Flüchtlinge“ agieren – so zumindest der Plan aus Ungarn, der von Österreich unterstützt wird.

Ringen
Indes ringt Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel weiterhin um eine gemeinsame Linie in der EU-Asylpolitik. Für den gestern und heute stattfindenden EU-Gipfel wurden keine Lösungen erwartet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen