Ex-Polizist filmte Missbrauch seiner Tochter

Sex-Attacke

Ex-Polizist filmte Missbrauch seiner Tochter

Der Fall schockiert derzeit die deutsche Öffentlichkeit. Ein pensionierter Polizist sitzt auf der Anklagebank in Berlin. Ihm wird vorgeworfen seine Tochter mehrmals sexuell Missbraucht zu haben. Insgesamt neun Mall soll der 53-Jährige zwischen 2013 und 2016 seine Tochter geschändet haben.

Er gesteht
Zum Zeitpunkt der ersten Tat war die Tochter erst acht Jahre alt.  Auch einer Freundin der Tochter soll der Mann sich sexuell angenähert haben, das berichtet die Bild-Zeitung. Dabei soll es immer wieder zu Filmaufnahmen gekommen sein. Während dem Prozess gesteht der Ex-Polizeibeamte: „Das war sexuell motiviert“.

Kinderpornos
Bei der Hausdurchsuchung fanden die Beamten außerdem Kinderpornos. Der Angeklagte bereut seine Taten: „Ich schäme mich unendlich. Ich habe schon seit einiger Zeit diese Neigung, dachte, es passiert nur in meinem Kopf“, zitiert ihn die BILD. Heute sagt er: „Ich bin froh, dass ich gestoppt wurde“.

Ein Urteil steht noch aus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten