Ex-US-Präsident Carter in Spital eingeliefert

Banges Warten

© AP

Ex-US-Präsident Carter in Spital eingeliefert

Der frühere US-Präsident Jimmy Carter ist am Dienstag in ein Krankenhaus gebracht worden. Der 85-Jährige ist während eines Linienflugs nach Cleveland (US-Staat Ohio) krank geworden und nach der Landung umgehend mit einem Krankenwagen zur Behandlung in ein Hospital eingeliefert worden.

Carter habe sich offenbar den Magen verdorben, aber sein Zustand gebe keinen Anlass zu Besorgnis, so seine Sprecherin Deanna Congileo. "Er erholt sich gut und will seine Lesereise noch in dieser Woche fortsetzen", so die Sprecherin. Am Freitag wird Carter 86 Jahre alt.

Der frühere US-Präsident absolviert trotz seines hohen Alters immer noch ein umfangreiches Programm. Erst kürzlich veröffentlichte er sein 26. Buch. Im August war Carter nach Nordkorea gereist. Der Demokrat Carter war von 1977 bis 1981 der 39. Präsident der USA.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen