Explosion in Zug in Bulgarien - Mindestens vier Tote

Tanks gehen in Flammen auf

Explosion in Zug in Bulgarien - Mindestens vier Tote

Bei einem schweren Zugsunglück mit einer Explosion sind in Bulgarien mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Ein Güterzug mit Gastanks sei Samstag früh entgleist, teilte die Polizei mit. Zwei der 24 Tanks seien in die Luft geflogen. Mehr als 20 Menschen wurden bei dem Geschehen im Osten des Landes verletzt. 150 Feuerwehrmänner suchten nach Überlebenden in Trümmern von Gebäuden.

In dem Dorf Hitrino, wo der Güterzug entgleist war, wurden rund 20 Häuser zerstört, darunter der Bahnhof und das Gemeindehaus. Die Hälfte der Einwohner des Dorfes sei in Sicherheit gebracht worden, berichtete das Staatsradio. Die genaue Ursache des Unglücks war vorerst nicht bekannt. Ein Terrorakt wurde laut einem Bericht des Staatsradios allerdings ausgeschlossen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen