Fahrer warf junge Muslima aus Straßenbahn

Wegen Kopftuch

Fahrer warf junge Muslima aus Straßenbahn

Am Dienstagnachmittag kam es in Friedrichshagen zu einem fremdenfeindlichen Vorfall in einer Straßenbahn. Als eine 14-jährige Syrerin in die Bahn stieg, machte der Fahrer sofort per Lautsprecher eine Durchsage, dass sie wieder aussteigen solle, berichtet FOCUS Online. Begründet wurde der Rauswurf damit, dass er niemanden befördern wolle, der ein Kopftuch trägt.

Wie das Nachrichtenportal berichtet, habe die 14-Jährige auch von keinem anderen der Fahrgäste Unterstützung bekommen, sodass sie verunsichert wieder ausgestiegen sei. Als sie den Vorfall einer Erwachsenen mitgeteilt hatte, erstattete diese Anzeige. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes ermittelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten