Fan kassiert Korb bei Heiratsantrag im Stadion

Video

© Screenshot Youtube

Fan kassiert Korb bei Heiratsantrag im Stadion

Öffentliche Heiratsanträge scheinen sich zunehmender Beliebtheit zu erfreuen, ob vor der Kamera oder in einem Stadion. Wer allerdings beides kombiniert - also im Stadion und vor der Kamera - sollte sich der Antwort schon ziemlich sicher sein.

Sonst landet man womöglich als peinliches Kuriosum auf Youtube und muss neben dem Korb auch noch mit dem Spott von Millionen rechnen. Genau so ergeht es derzeit einem jungen Mann, der bei einem Basketball-Spiel in Los Angeles seiner Freundin einen Antrag machte.

In der Pause des Spiels wurden wie gewöhnlich auf einem großen Video-Würfel am Hallendach Liebespaare gezeigt. Als die Kamera bei ihm angelangt war, nahm sich der junge Mann ein Herz und schnappte sich das Mikrofon der Hallensprecherin.

Der Antrag auf Video:


"Seit dem Tag, als ich dich das erste Mal getroffen habe, wollte ich das tun. Jetzt frage ich dich: Willst du mich heiraten?"

Die Angesprochene war sichtlich überrascht und schwieg. Dann warf sie einen Blick auf den Ring und schüttelte den Kopf. Sie nahm ihre Tasche, stand auf - und ging. Der Verschmähte sank auf die Knie. Das Publikum buhte.

Das Video wurde zum Youtube-Hit. Mehr als 2,8 Millionen Menschen haben den gescheiterten Antrag schon gesehen.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung