Sonderthema:
Feiert Hitler hier den 1. Weltkrieg?

Foto

Feiert Hitler hier den 1. Weltkrieg?

Am 2. August 1914 brandete Jubel am Münchner Odeonsplatz auf. Ein Soldat verliest, dass Deutschland den Krieg erklärt hat. Mitten in der jubelnden Menge: der 25-jährige Adolf Hitler - so will es zumindest die Legende. Ein Foto soll Hitler bei diesem historischen Moment zeigen. Es erschien erstmals 1932 in einer Propaganda-Zeitschrift der Nazis mit dem Text: "Adolf Hitler, der deutsche Patriot, ist in der Menge zu sehen. Er steht da mit leuchtenden Augen, Adolf Hitler."

Jetzt, ziemlich genau 100 Jahre danach, zweifeln Experten an der Echtheit des Fotos und vermuten, dass Hitler am Odeonsplatz gar nicht dabei war. Das Original dieses Bildes existiert nicht mehr, es gibt nur mehr die bearbeitete Version mit dem eingekreisten und vergrößerten Hitler. Vor allem die Länge des Schnurrbarts von Hitler lässt Historiker zweifeln. Denn 1914 soll er noch einen längeren Bart getragen haben. Erst als Soldat soll er ihn getrimmt haben, damit er unter eine Gasmaske passt. Auch in seinem Propaganda-Werk "Mein Kampf" erwähnt Hitler mit keinem Wort, dass er an jenem 2. August auf dem Odeonsplatz war, er erwähnt nur den folgenden Tag, als er den bayrischen König darum bat, als Österreicher in die deutsche Armee eintreten zu dürfen.

Es deutet immer mehr darauf hin, dass das "historische Dokument" eine geschickte Manipulation von Heinrich Hoffmann, der später der persönliche Fotograf Hitlers werden sollte, ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen