In Spanien

In Spanien

Feuer-Horror zwingt Hunderte Urlauber zur Flucht

An der spanischen Costa del Sol sind rund 400 zumeist deutsche Touristen aus einem Hotel vor einem herannahenden Buschbrand in Sicherheit gebracht worden. Das Strandhotel in La Linea de la Conception an der Mittelmeerküste habe aus Sicherheitsgründen komplett geräumt werden müssen, teilten die Behörden der Region Andalusien am Mittwoch mit.

Große Hitze und Trockenheit erhöhen Brandrisiko

Der Buschbrand war am Dienstag in der Region ausgebrochen, in der momentan große Hitze und Trockenheit herrschen. Mehr als hundert Feuerwehrleute und Freiwillige waren nach Behördenangaben im Einsatz, auch ein Löschflugzeug beteiligte sich an der Brandbekämpfung.

Die Urlauber wurden zunächst in einem nahe gelegenen Sportzentrum untergebracht; sie sollten aber noch in der Nacht auf Donnerstag in das Hotel zurückkehren können, sagte eine Hotelsprecherin am Abend. Die Flammen um Umkreis der Anlage seien unter Kontrolle gebracht, das Hotel habe keinen Schaden genommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen