Feuer im Kino während

Fluch schlägt wieder zu

© Warner Bros.

Feuer im Kino während "Batman"-Premiere

Wegen eines Feuers ist ein mexikanisches Kino bei einer "Batman"-Vorpremiere geräumt worden. Etwa 800 Zuschauer von "The Dark Knight Rises" wurden laut Feuerwehr in der Nacht auf Freitag aus dem Kino in der westmexikanischen Stadt Guadalajara in Sicherheit gebracht. Niemand sei verletzt worden. Örtlichen Medienberichten zufolge reagierten die Zuschauer allerdings nicht sofort auf den Feueralarm, da sie dachten, er sei Teil des Films. "Wir wussten nicht, ob das der Film war oder etwas anderes, bis die Lichter angingen", sagte ein Kinobesucher der Zeitung "El Universal".

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24) 1/8

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24)

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24) 2/8

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24)

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24) 3/8

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24)

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24) 4/8

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24)

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24) 5/8

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24)

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24) 6/8

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24)

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24) 7/8

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24)

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24) 8/8

Staatsanwältin fordert Todesstrafe für James Holmes (24)

  Diashow

Vor einer Woche hatte der Amokläufer James Holmes (24) bei einer "Batman"-Premiere im US-Staat Colorado zwölf Menschen erschossen und 58 weitere verletzt. Der Vorfall sorgte für eine Debatte über schärfere Waffengesetze in den USA. In zahlreichen Ländern wurden nach der Tat die Sicherheitsvorkehrungen in den Kinos verschärft.

Das sind die Opfer des Batman-Killers 1/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 2/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 3/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 4/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 5/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 6/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 7/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 8/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 9/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

Das sind die Opfer des Batman-Killers 10/10

Das sind die Opfer des Batman-Killers

  Diashow

Die 6 Jahre alte Veronica ist das jüngste Opfer. Ihre Mutter liegt schwer verletzt im Spital; sie weiß noch nichts vom Tod ihrer Tochter.

Mat McQuinn. Er starb als Held, nachdem er sich im Kugelhagel schützend vor seine Freundin Samantha Yowler stellte und so ihr Leben rettete.

Jessica Ghawi: Die angehende TV-Journalistin hatte erst am 2. Juni einen Amoklauf in einem Einkaufszentrum in Toronto überlebt. Nun starb sie mit ihrem Freund durch die Schüsse im Film-Center von Aurora/Denver im US-Bundesstaat Colorado.

Alex Sullivan: Er galt zunächst als vermisst - wurde dann aber tot entdeckt.

Micayla Medek: Auch sie starb im Kugelhagel von Batman-Killer James Holmes (24)

Wurde ebenfalls erschossen: AJ Boik.

Rebecca Wingo: Ihr Vater bestätigte ihren Tod.

Alex Teves wurde ebenfalls von James Holmes getötet.

Gordon Cowdon (51): Der vierfache Familienvater starb im Kinosaal.

John Thomas Larimer (27): Er war Mitglied der US-Navy.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung