Feuer in Reifendeponie: Siedlung geräumt

Spanien

Feuer in Reifendeponie: Siedlung geräumt

Wegen eines Großbrandes in einer Reifendeponie südlich von Madrid haben die Behörden die Evakuierung einer Siedlung angeordnet. Wie die Regierung der Region Kastilien-La Mancha am Freitag in Toledo mitteilte, mussten in der Kleinstadt Sesena etwa 1.000 Menschen ihre Wohnungen verlassen.

Giftige Rauchwolke
Die Räumung sei sicherheitshalber angeordnet worden für den Fall, dass die giftige Rauchwolke nach einer Änderung der Windrichtung in die Siedlung getrieben werde. Ein großer Teil der Bewohner habe den betroffenen Stadtteil schon vorher freiwillig verlassen. Spaniens größte Reifendeponie war in der Nacht auf Freitag - vermutlich aufgrund von Brandstiftung - in Flammen aufgegangen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten